Mittwoch, 2. März 2011

Irgendwas ist immer... die 2te

Da hab ich mich heute das erste mal an etwas anderes als Baumwolle getraut und bin erstaunlicherweise super klar gekommen,aber da passt was hinten und vorne nicht. :(

Ich hab heute mit der Zwergenmütze begonnen und eigentlich alles nach Anleitung zugeschnitten. Aber irgendwie ist das Strickbündchen für das Kopfteil viel zu kurz.
Noch ärgerlicher: ich bekomm die Naht nicht aufgetrennt ohne den Stoff kaputt zu machen :( Ich glaube das Teil muss ich schwern Herzens entsorgen.
Aber eins ist sicher: Für die nächste Zwergenmütze schneid ich sicherheitshalber 5cm mehr Strickbündchen ab....


Kommentare:

  1. Hi,
    wenn du alles richtig gemessen hast, dann hast du evtl nicht genug gedehnt? Ich stecke immer vorher komplett, dann sehe ich ja schon, ob es passt. Erst die Mitte stecken, dann die Seiten rechts und links und dann noch je 2-3 Nadeln dazwischen. Und beim Nähen immer bis zur nächsten Nadel beide Stoffe dehnen! Du kannst die Naht einfach knapp abschneiden und dann nochmal neu Bündchen annähen! Auf die 5mm kommt es vorne nicht an!
    Knuddel, die RosaLila:)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Tipps!!
    Aber wir haben eh festgestellt das unsere Motte schon einen größeren Kopf hat, die wäre also eh etwas knapp geworden ;)
    Ich versuchs mit einer neuen und vielleicht hab ich mal Lust das Mützchen aufzutrennen und zu verschenken an ein kleineres Baby.

    AntwortenLöschen